Cookie-EinstellungenNotwendige Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen, wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Nachfolge | sanktgeorg stadt-kirche, statt.kloster

Vom Mitleiden und gemeinschaftlicher Solidarität
- und vom guten Leben

Zu einem Leben in Beziehung gehört der BLICK in die WELT.
Das Geschehen in Stadt, Land und Welt prägt das Nachdenken und Bedenken wie das Beten in der Gemeinde. sanktgeorg gibt Raum, aktuelle gesellschaftliche Fragen im Licht der biblischen Botschaft, vor allem in den Worten und im Tun Jesu zu betrachten. Antworten auf die Fragen der Welt suchen wir genau hier und treten so in Kommunikation mit der Stadtgesellschaft.

Im Zusammenspiel mit GESELLSCHAFTLICHEN GRUPPEN in der STADT wird – immer neu - ein Gespräch eröffnet. Eine Ausrichtung in das Stadtgeschehen hinein ist so fortwährend intendiert.

SELBSTHILFEGRUPPEN finden an sanktgeorg den Raum, den sie brauchen, um sich entfalten zu können.
Diese Arbeit fördern wir dort, wo es uns möglich ist.

Die DIAKONISCHEN BEREICHE am St. Georg-Kirchplatz, in denen Mitarbeitende gemeinsam mit psychisch erkrankten und wohnungslosen Menschen auf dem Weg sind, sind ein besonderer Kompass für sanktgeorg.

Hier wächst immer neu Gemeinschaft in gelebter Solidarität. 
Beziehung entsteht durch Impulse aus der Gemeinde in die diakonischen Arbeitsbereiche – Beziehung entsteht durch Impulse aus den diakonischen Arbeitsbereichen in die Gemeinde hinein.